Sonntag, 19. August 2007

Known Pleasures

Zyniker könnten es für einen Marketinggag halten. Der Corbijn-Film über Joy Division ist fertig, die Platten werden nochmal aufgelegt, New Order trennen und wiedervereinigen sich im Wochentakt. Alles ist bereit - da stirbt Factory-Gründer Tony Wilson.
Der Spiegel hat ein FAZ-Interview mit Factory-Designer Peter Saville übernommen.

Sexor Collector

sexor Wo wir gerade von speziellen Editionen sprechen: Das Album "Sexor" von Tiga Sontag ist eine meiner Lieblingsplatten aus der jüngeren Zeit, auch wenn der Titel nach wie vor dämlich ist. Jetzt ist eine Sammlerauflage erschienen. Auf einer Extra-CD sind diverse Mixe und B-Seiten sowie 2 Videoclips. Wer noch nicht zugeschlagen hat, könnte nochmal drüber nachdenken. Die Remixe sind zugegebenermaßen nicht der Bringer, aber schön, daß man sich die B-Seiten wie "Do it don't stop" nicht anderweitig zusammenklauben muß. Ein echter Schmunzler ist übrigens "Type of guy", das aus bereits bekannten Liedzeilen besteht. Doppel-Anschaffung lohnt nur bedingt. Wer trotzdem möchte: Bei jpc ist es 5 Euro billiger als in Amazonien.

Victor der Cleaner

Wir sind ja wahrscheinlich gerade dabei, die komplette Umkrempelung der Musikwelt mitzuerleben. Diesmal nicht durch eine revolutionäre neue Art von Musik, sondern in punkto "Datenträger".

inquisition

Je mehr die Bindung zwischen Musik und Trägermedium verloren geht, desto weniger Sinn scheint es zu ergeben, besondere Editionen zu sammeln. Es gibt objektiv betrachtet eigentlich auch keinen Grund, die gleiche Platte mehrfach zu besitzen, nur weil das Cover unterschiedlich ist.
Ich habe trotzdem immer noch Spaß daran und freue mich, wenn ich wieder eins der seltenen Stücke entdecke, die in meiner Sammlung noch fehlen. Wie zum Beispiel die "Inquisition"-Maxi mit dem abweichenden Cover, das es nur in Amerika gab. Beim üblichen Auktionshaus entdeckt, ein Anfangsgebot eingegeben und zur eigenen Überraschung den Zuschlag erhalten. Je weniger Bindung, desto weniger Jäger.

Gar nicht unnötig zu erwähnen, daß ich beim Hören von "Mirror Saw" mal wieder in Dankbarkeit vor meiner Stereoanlage in die Knie gegangen bin. Einfach dafür, daß es so etwas erstaunliches wie Musik gibt.

Die Musik drückt das aus, was nicht gesagt werden kann und worüber zu schweigen unmöglich ist. (Victor Hugo)

Power Of Voice

Hört, hört: Elektronische Musik

Suche

 

Aktuelle Beiträge

10 Jahre
Niels, du fehlst. - Im Rhythmus bleiben -
fremtid - 2. Dez, 10:46
Vermiss dich
Hey Niels. Ich vermisse dich! Deine Gedanken... Deine...
...nicht für immer... (Gast) - 6. Jun, 19:47
ein Lächeln für...
4.12.2016 Es ist der 2. Advent und ein weiteres Jahr...
Sanne (Gast) - 4. Dez, 22:18
Heute wäre dein...
Heute wäre dein 42. Geburtstag. Ich denk an dich....
susi (Gast) - 14. Apr, 13:44
6.12.15
Hallo Niels, heute ist 2.Advent und happy Nikolaus....
Susanne (Gast) - 6. Dez, 21:48

Archiv

August 2007
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 2 
 4 
 5 
 6 
 9 
10
11
12
13
16
17
18
20
23
24
25
26
27
31
 
 
 

Status

Online seit 4649 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 2. Dez, 10:46

Credits

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


xml version of this page

twoday.net AGB


Fussballgebabbel
Interviews
Linktips
Meldungen
Rezensionen
so sind wir
Veranstaltungen
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren